Ein langer Weg geht zu ende...

Rahlstedt 24.06.2017

Nach einer sehr erfolgreichen Saison (BZL-Meisterschaft und einem 2.Platz im Pokal) verabschiedet sich die Rahlstedter 2.A von der Jugend und geht geschlossen in den Herrenbereich und wird in der Saison 2017/2018 die 4. Herren des RSC stellen.
 
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Bedanken die uns in all den Jahren so toll und tatkräftig unterstützt haben. Wir hoffen natürlich das es im Herrenbereich genauso weiter geht.
Wir beginnen in der Kreisklasse B und unser klares Ziel ist es in die Kreisklasse aufzusteigen.
Über die Jahre ist die Mannschaft fest zusammengewachsen und wir sind Stolz darauf viele unserer Spieler die in der G angefangen haben auch heute noch bei uns zu haben. Viele Freundschaften die weit über den Fussball hinausgehen sind entstanden. 
Dies ist in der heutigen Zeit wie wir finden schon etwas ganz besonderes und zeigt uns nun das wir vieles in den Jahren wohl richtig gamacht haben.
Einige unserer Spieler werden der Jugend auch als Trainer / Betreuer erhalten bleiben. Euch wünschen wir viel Glück und Erfolg und hoffen das Ihr beides unter einen Hut bekommt ;-)

Also Jungs auf gehts in ein neues Abenteuer im Herrenbereich und auf viele gemeinsame Stunden auf (und neben) dem Platz!

Dirk

Souveräner 5:1 Auswärtssieg in Bramfeld sichert Einzug ins Pokalfinale  

Rahlstedt 06.06.2017

Alle vorherige Aufregung bei unserem Trainer Meik Wismann war unbegründet, denn seine Jungs steuern weiter in Richtung Vereinsgeschichte und können weiter vom Double träumen. In allen Mannschaftsteilen komplett überlegen wurde nach einigen vergebenen Chancen in der Anfangsphase der 0:1 - Rückstand unbeirrt zur Kenntnis genommen, um danach dann mal ernst zu machen. Der Ausgleich mit dem Halbzeitpfiff und der 2:1- Führungstreffer nach Wiederanpfiff rückte die spielerische Überlegenheit wieder ins rechte Licht. Weitere Chancen und schöne Tore folgten, sodass der Sieg durchaus noch hätte höher ausfallen können. Glückwunsch an alle und Trainerteam Wismann, Lorenz und Kintgen. Ab ins Finale. Hier dann mit noch mehr als den ohnehin schon stark vertretenen RSC-Fans. Damit auch Note "sehr gut" für den Fanblock. Weiter so ! Es stehen in der nächsten Woche viele wichtige Spiele an. Auf gehts !

Giese (RSC)

2. A sichert die BZL-Meisterschaft

Rahlstedt, 13.05.2017

Die Rahlstedter Festspiele gehen weiter. Auch die 2. A von Meik Wismann und Dirk Lorenz rundet Ihre letzte Saison als Juniorenteam perfekt ab. Das entscheidende Auswärtsspiel konnte mit 4:0 gewonnen werden und der Titel gesichert. Obwohl, fehlt da nicht noch die Kirsche auf der Torte ? Richtig, erstmals könnte RSC-Geschichte geschrieben, und ein Double eingefahren werden. Am 06.06.2017 steht das Team im Pokal-Halbfinale gegen den Bramfelder SV, Anstoß 18:30 Uhr Ellernreihe. Wenn das kein Grund ist vorbeizuschauen und anzufeuern. Auf geht's RSC. Herzlichen Glückwunsch zum Titel Männer und Danke dass Ihr dem Verein als 4. Herren erhalten bleibt ... sagt der Vorstand und die Jugendleitung.

Giese (RSC)

Staffelmeister BZL Herzlichen Glückwunsch!

nächsten Termine

26 Jun 2017
Training von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Rasen 2 (Laufbahn) Scharbeutzer Straße 23
29 Jun 2017
Training von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Kunstrasen Scharbeutzer Straße 23
03 Jul 2017
Training von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Rasen 2 (Laufbahn) Scharbeutzer Straße 23
06 Jul 2017
Training von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Kunstrasen Scharbeutzer Straße 23
10 Jul 2017
Training von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Rasen 2 (Laufbahn) Scharbeutzer Straße 23
13 Jul 2017
Training von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Kunstrasen Scharbeutzer Straße 23
17 Jul 2017
Training von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Rasen 2 (Laufbahn) Scharbeutzer Straße 23

Mannschaftsspielplan

 

+++ RSC-Sondermeldung+++


Bezirksversammlung Wandsbek bewilligt Mittel für den RSC

Liebe Vereinsmitglieder, Eltern, Freunde, Sponsoren und Fans des Rahlstedter SC

2017 wird ein sehr spannendes und richtungsweisendes Jahr für den RSC. Insbesondere wegen eines brandaktuellen Themas.

Wie in der lokalen Presse am 24.12.2016 nachzulesen war, hat in der Bezirksversammlung Wandsbek am 22.12.2016 der sportpolitische Sprecher Cem Berk vorgeschlagen, den Etat für Sportstättensanierung so aufzuteilen, dass der RSC hiervon in erheblichen Maße provitieren könnte.

Am 18.01.2017 wurden im Ausschuss für Soziales und Bildung 150.000 € aus Beiratsmitteln und weitere 150.000 € vom Finanz- und Kulturausschuss im Bezirk für den Bau eines Kunstrasenplatzes bestätigt. Das ist für den RSC eine sehr, sehr gute Nachricht,denn damit ist der politische Weg bereitet, im Sommer 2017 den Bau eines weiteren Kunstrasenplatzes an der Laufbahn zu realisieren. Das wäre für alle ein immens großer Qualitätsgewinn für Training und Spiele. Die Sache hat noch einen Haken, denn die Baukosten eines Kunstrasens wären damit nur zu etwas mehr als die Hälfte gedeckt, sodass der Restbetrag aus vereinseigenen Mitteln und Maßnahmen aufgebracht werden müsste.  Der Vorstand bemüht sich intensiv um entsprechende Finanzierungen. Diese decken aber nur einen Teil der Gesamtkosten, sodass ein weiterer Teil aus Vereinsmitteln und Spenden generiert werden muss.

An dieser Stelle ergeht deshalb die Bitte an alle die den RSC unterstützen wollen, sich mit dem Vorstand in Verbindung zu setzen, wenn sie einen finanziellen Beitrag leisten wollen, um die zu finanzierende Summe zu minimieren. Es hilft jeder noch so kleine Betrag.


Eure Ansprechpartner sind:

Marc Ahlers, tel. (0151) 423 138 18, mail: ahlers.marc@t-online.de

Mathias Polinske, tel. (0162) 7852 732, mail: mathiaspolinske@freenet.de


Bitte helft mit. Es lohnt sich !


-Der Vorstand-

Letzte News

26. Juni 2016

Statistik

Benutzer
3
Beiträge
2
Anzahl Beitragshäufigkeit
231806

Search